<<<--- back weiter --->>>

 

Herbert Klocke

 

 

Herbert sagte 2003 mal über sich selber, er wäre überhaupt kein Musiker, auch kein Musikus und eigentlich nicht einmal ein Musikant....

Sowas zu sagen ist charakteristisch für ihn und ist gleichzeitig deutlich untertrieben, find ich jedenfalls. Er schreibt seit Jahren ziemlich coole Songs, die er in Lippe auf seiner alten Höfner Gitarre spielt die noch in seinem Extertaler Elternhaus steht und treu die Stellung hält während er in München lebt und arbeitet.

Etliche "Produzenten" haben versucht seine Stücke "herauszubringen", so gibt es aus den 80er Jahren Aufnahmen mit soundtechnichem NDW Einschlag, ähnliches auch aus den 90ern aber in Wirklichkeit gehört das was Herbert als Singer/ Songwriter in Jahren "on the road" getextet und geschrieben hat zu den nach wie vor ungehobenen Schätzen der lippischen Rockmusik.

Da sich eines seiner erklärten Lieblingstonstudios nach wie vor in der Detmolder Innenstadt befindet, wird eines Tages das Telefon klingeln, wir werden ne kurze Vorbesprechung über die wesentlichen Mikrofongrundeinstellungen machen und dann wirds vermutlich losgehen, irgendwann in diesem Sommer, im nächsten oder im Jahr darauf ..... ;-)

Momentan arbeitet er an seinem zweiten Roman, der erste mit dem Titel "Das Grinsen in der Schachtel" ist Mitte der 90er als Buch herausgekommen und wenn man Glück hat kann man eine Lesung erwischen die man sich unbedingt anhören sollte.

 

kann man online bestellen bei: Lehmanns Online-Bookshop, München

 

--->>> weiter

<<<--- back